Erfolge bei Prima la Musica 2022

Schüler:innen der Musik- und Kunstschule Leoben erzielten im Landeswettbewerb erste und zweite Preise.

11.05.2022

Musikschuldirektor Heinz Moser (links) und Klavierlehrerin Almut Teichert (rechts) mit zwei Schüler:innen, die bei Prima la Musica ausgezeichnet wurden.

Bild: Musikschule Leoben

3x Klavier, 2 x Violoncello

Lange ist die Tradition ausgezeichneter Leistungen der Schüler:innen der Musik- und Kunstschule Leoben. Auch heuer überzeugten die jungen Talente die Jury beim diesjährigen Landeswettbewerb in Graz. Viktoria Sonnleitner (9), Agnes Jin (10) und Leo Tang (13) – alle drei Klavierschüler aus der Klasse von Almut Teichert – konnten jeweils einen 2. Preis erringen.

Nora Bermejo-Sanz (11) und Valentin Moscher (14) – beide Cellist:innen aus der Klasse von Musikschuldirektor Heinz Moser gewannen sogar einen 1. Preis in ihrer jeweiligen Alterskategorie.

“Junge Talente” treten am 21. Juni auf

Alle Preisträger und dazu noch ausgewählte Ensembles können Sie beim Konzert „Junge Talente“ in der Alten Aula der Montanuniversität Leoben am Dienstag, den 21. Juni 2022, um 19.30 Uhr hören. Der Reinerlös des Konzerts geht an die „Steirische Krebshilfe“.

Bundeswettbewerb Ende Mai

Der Bundeswettbewerb findet heuer von 20. bis 31. Mai 2022 in Feldkirch, Vorarlberg statt. Erst im vergangenen Jahr wurde Leo Tang (Klavier) beim Bundeswettbewerb gemeinsam mit zwei Musikschulkolleginnen in der Kategorie „Kammermusik für Klavier“ mit dem 3. Preis ausgezeichnet.